Glossar des Traditionellen Buchdrucks

A

Ablegen

Eine Form oder einen Satz wieder in die Einzelteile zerlegen und in die Setz- und Materialkästen zurücksortieren, um sie für neue Sätze bereit zu haben; das Ablegen von Akzidenzen heißt „Aufräumen“

Achtelpetit

Im typographischen System Maß eines Punktes (0,376 mm). In der Stärke einer Achtelpetit sind vorhanden: Spatien, Regletten, Linien

Ahle

Ein vom Setzer für das Korrigieren gebrauchtes Instrument mit Heft und Stahlspitze

Akzidenz

Von lateinisch accidit, „es kommt vor“. In der Buchdruckerei jede Gelegenheitsdrucksache im Gegensatz zu Werk, Zeitschrift oder Zeitung.

Akzidenzier

Scherzweise Bezeichnung des Akzidenzsetzers, umgangssprachlich auch Akzidenzer

Antiqua

lateinische Druckschrift

Ausgleichen

z. B. „eine Zeile ausgleichen“: die Zwischenräume zwischen den Buchstaben, besonders in Versalien, vergrößern oder verkleinern, damit sie dem Auge gleichmäßig erscheinen

Ausschluß

Wortzwischenraum und nichtdruckende Teile, die verwendet werden, um eine Zeile im Winkelhaken auszuschließen, das heißt auf die benötige Breite des eingestellten Winkelhakens zu bringen: Gevierte, Halbgevierte, Spatien

Auszeichnen

Wörter oder Zeilen durch Spationieren hervorheben

B

Blindmaterial

Alles Satzmaterial ohne Bildflächen

Bütten

Mit dem Sieb aus der Bütte handgeschöpftes Papier

D

Druckerballen

An einem Stiel befindliche pilzförmige Ballen, die mit Roßhaar gefüllt und mit Leder bespannt sind. Zwischen den Ballen wurde die Farbe zerrieben und dann auf den Satz aufgetragen.

Durchschießen

Die Zeilen eines Schriftsatzes durch Einschaltung schmaler Metallstreifen (Durchschuß, Regletten) auseinanderrücken.

E

Eierkuchen

Scherzhafte Bezeichnung eines „gequirlten“, also aus der Ordnung geratenen Schriftsatzes.

Englische Linie

Eine an den beiden Enden zugespitzte, nach der Mitte von beiden Seiten fett anschwellende Linie.

F

Fische

Zusammengeworfene Typen aus verschiedenen Schriftarten oder im Satz vorkommende Buchstaben aus einer falschen Schrift

Fleisch

Derjenige Teil des Kopfes einer Type, die kein Bild trägt, also im Druck weiß erscheint

Frosch

Der verschiebbare Schrauben-, Hebel- oder Keilverschluß des Winkelhakens

G

Gänsefüßchen

Französische Anführungszeichen (auch «Guillemets» genannt)

Gemeine

Die Minuskeln (Kleinbuchstaben) einer Schrift. Vgl.auch Versalien

K

Klischee

Kunststoff-Nachbildung eines Originals, gedruckt kaum oder gar nicht vom Original (zum Beispiel einem Holzstich) zu unterscheiden.

L

Letter

Auch: die Type - der aus Metall gegossene Buchstabe

S

Schweizerdegen

Ein Schweizerdegen ist ein Mann,
der setzen als auch drucken kann.
(Frauen sind mitgemeint.)